casa das obras serra da estrelaDie Regionaccesskontacte
© Copyright 2008 CASADASOBRAS | Desenvolvido por conceptual.pt
This site is optimized for Internet Explorer 6.0 or higher. Please download the upgraded version now.

A Casa das Obras, das „Haus der Werke“, als Villa zwischen 1770 e 1825 erschaffen, wurde auf Wunsch João Teodoro Saraiva Fragoso de Vasconcelos (Landgerichtsrats Oportos und Hauptkapitäns Manteigas) und seiner Frau Ana Gertrudes Portugal de Silveira Valis de Verona, erbaut. Es ist im Besitz der Familie seit über zwei Jahrhunderten.Über Generationen verblieb es in der Familie und noch heute, lebt sie dort weiterhin traditionstreu.

Der Architekt António Ribeiro Patrício Proença Madeira de Portugal (1924-2001), ehemaliger Eigentümer, hat in den achtziger Jahren das Gebäude renoviert und es mit aller Weisheit zu einem Gästehaus umgebaut.

Bei der Ankunft wird man sogleich vom feinen Charme emfangen und von einem Wohlgefühl erfüllt, dass sich in allen Räumen wiederholt. Beim Auspacken, in einem gemütlichen und zum Hausstil passenden Zimmer, findet man Komfort und Ruhe in sämtichen Ecken. Ein Streifzug durch die diversen Räume, wie das Kaminzimmer, den Spielraum oder die Lesecke, transportiet uns in eine andere Epoche.

Morgens wird man vom Sonnenlicht gegrüsst, das grosszügig durch das Gebäude streift, und welches das Frühstück in ein ganz besonderes Ergebniss verwandelt, in dem man die besten Genüsse der Region probieren kann. Den Rest des Tages kann man in einer Symbiose zwischem der Behaglichkeit des Hauses und der wilden Schönheit der Umgebung verbringen. Es ist diese Verbindung von Weite, Licht und Atmosphäre, die dem Besucher und dem Reisenden gefallen. Hier wird man sicherlich wieder Kräfte schöpfen, neue Freunde kennenlernen und sicherlich immer wiederkommen wollen...